one.com Erfahrung und Bonus

Webhosting bei one.com: Erfahrungen und Bonus

Des Öfteren werde ich von Nutzern meines Plugins gefragt, welchen Webhosting-Anbieter ich derzeit benutze. Mittlerweile besitze ich schon zahlreiche Domains für verschiedene Projekte. Alle Domains nutze ich über den Anbieter one.com.

Besonders für Nischenseiten finde ich one.com nahezu perfekt. Im einfachsten Paket hat man 15GB Speicherplatz, der auf beliebig verschiedene Domains verteilt werden kann. Meiner Meinung nach passt das optimal für kleinere Webseiten – eben genauso wie es bei Nischenseiten der Fall ist.

Zu one.com (inkl. Bonus)*
*Wenn Sie das Angebot über diesen Link nutzen, bekommen Sie einen einmaligen Bonus von 8€.

Warum schreibe ich diesen Artikel?

Zum einen werde ich, wie zu Beginn erläutert, regelmäßig gefragt über welchen Webhoster ich meine Domains nutze. Damit ist diese Frage beantwortet. Zum anderen bietet one.com bei der Vermittlung eine Provision an. Die Provision in Form eines Bonus besteht aus einem 8€ für den Käufer des Webhostings (in diesem Fall Sie!), sowie 10€ für den Vermittler (mich). Über den oben angegeben Link, können Sie den Bonus bei der Anmeldung nutzen. Danke!

Jetzt aber zu den Infos.

Was bietet one.com?

Das Starter-Paket ist im ersten Jahr komplett kostenlos. Im Anschluss bezahlen Sie dann lediglich 1,79€ im Monat. Als ich meine erste Domain über one.com registriert habe, hatte dieses Paket noch andere Konditionen, ich finde diesen Preis aber auch jetzt noch völlig in Ordnung.

Weitere Spezifikationen:

  • 15 GB Speicherplatz
  • 512 MB RAM
  • Einzeldatenbank
  • Eine Domain
  • SSL

Support bei one.com

Den Support bei one.com finde ich persönlich sehr gut. Der englische Support ist 24/7 erreichbar und immer kompetent. Auch über den deutschen Support, der nur tagsüber erreichbar ist, kann man sich definitiv nicht beschweren.

Servergeschwindigkeit

Die Server von one.com stehen alle in Dänemark. Das hat zur Folge, dass der Ping aus Deutschland im Verhältnis zu Webseiten, die auf deutschen Servern liegen natürlich etwas langsamer ist. Persönlich ist mir auch schon ein paar mal aufgefallen, dass die Geschwindigkeit der Anbindung teilweise etwas schwankt. Aus SEO-Gründen ist das natürlich alles nicht ganz so optimal, da dass ja seit (neuem) auch in die Rankingfaktoren mit einspielt. Persönlich sage ich jedoch, dass das in meinen Augen keine so großen Unterschiede macht. Insbesondere, wenn man das Angebot als ganzes mit dem Preis dazu in Relation sieht.

Fazit

Der Artikel ist eine kurze Zusammenfassung von meinen Erfahrungen mit one.com. Wer eine Nischenseite (oder auch mehrere) aufbauen will, dem kann ich persönlich one.com nur empfehlen.

Um es noch einmal klar zustellen. Diesen Artikel schreibe ich nicht nur, weil one.com eine Provision für die Vermittlung gibt, sondern weil ich meine bisher ausschließlich positiven Erfahrungen mit dem Anbieter teilen möchte. Mit dem Bonus von 8€ profitieren Sie dann auch davon.

Danke!

Zu one.com (inkl. Bonus)*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.